Menü

Android-App verhilft Box.net-Usern zu 50 GByte Speicher

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 71 Beiträge

Das Kommentieren von Dateien nutzt hauptsächlich beim gemeinsamen Zugriff durch mehrere Benutzer.

(Bild: box.net im Android Market )

Der Cloud-Betreiber box.net hat ein Update seiner Android-App herausgebracht, das allen Nutzern, die sich bis zum 23. März anmelden, 50 GByte Speicherplatz schenkt. Normalerweise umfasst das freie Angebot von box.net nur 5 GByte, ein Upgrade auf 50 GByte kostet monatlich 20 US-Dollar (derzeit 15 Euro). Die neue Version erlaubt darüber hinaus das Kommentieren von Dateien, das Teilen einzelner Ordner mit anderen Accounts und ein "verbessertes Upload-Verhalten". Die Oberfläche ist auch an Tablets angepasst.

Der kostenlose Zugang zu box.net ist allerdings eingeschränkt, unter anderem fehlt eine PC-Software, die den Cloud-Speicher ähnlich transparent einbindet wie beim Konkurrenten Dropbox. Der günstigste weniger eingeschränkte Zugang kostet monatlich 45 US-Dollar (15 US-Dollar pro User bei mindestens drei Usern) und bietet dann 1 TByte Speicher. Per Webdav (https://box.net/dav/) lässt sich aber auch der kostenlose Zugang nutzen.

Solche 50-GByte-Geschenke verteilt box.net auch an Käufer einiger Sony-Ericsson- und LG-Smartphones, zudem kamen Nutzer der Apps für iPhone, HP Touchpad und RIM Playbook schon länger in den Genuss der 50 GByte. (jow)

Anzeige
Anzeige