Menü

Android-Emulator für BlackBerry-Tablet aufgetaucht

Im Netz ist eine frühe Version eines Android-Emulators für das BlackBerry-Tablet PlayBook von Research in Motion (RIM) aufgetaucht. Der Link auf das 142 MByte große Softwarepaket auf einem RIM-Server war anscheinend durch einen Eintrag im Änderungsprotokoll des jüngsten Blackberry-Updates entdeckt worden.

Das kanadische Unternehmen RIM hatte im März angekündigt, eine Android-Laufzeitumgebung für das PlayBook bereitzustellen. Zum Marktstart des Tablets war diese jedoch noch nicht verfügbar. Laut der Technikseite Ars Technica handelt es sich bei dem Download um eine noch nicht finale, ältere Version des App Players, RIM wolle die offizielle App noch im Sommer diesen Jahres bereitstellen.

Mit dem Android Player laufen Android-Apps auf dem Blackberry Playbook.

(Bild: heise online)

Tatsächlich scheint die Anwendung noch weit von der finalen Version entfernt zu sein. In einem ersten Test von heise online benötigte der Player etwa drei Minuten zum Starten, und Apps können nur vom Browser oder per Entwicklertools vom Rechner aus installiert werden.

Der Emulator basiert auf dem Smartphone-Android 2.3.3. Dennoch laufen einige Apps nicht, die für diese Android-Version verfügbar sind. Eine Liste kompatibler und nicht-kompatibler Apps haben Forenmitglieder der Blackberry-User-Site crackberry.com zusammengestellt. (acb)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige