Android-Marktanteil in Deutschland steigt auf über 50 Prozent

In Deutschland stieg der Marktanteil der Android-Smartphones von 27,2 auf 50,1 Prozent - innerhalb eines Jahres. Der iPhone-Marktanteil ging mit 21 Prozent leicht zurück, Nokia kommt auf 17,6 Prozent.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 557 Beiträge
Von
  • dpa

Auf über der Hälfte aller Smartphones in Deutschland läuft Android.

Auf der Hälfte aller Smartphones, die in Deutschland genutzt werden, läuft das Betriebssystem Android. Nach Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Comscore, die das Nachrichtenmagazin Focus jetzt veröffentlichte, stieg der Marktanteil der Android-Geräte bis Ende September binnen eines Jahres von 27,2 auf 50,1 Prozent. Unter den Herstellern führt Samsung mit 31 Prozent. Die Comscore-Zahlen zeigen die Bestände der tatsächlich eingesetzten Geräte an, nicht die aktuellen Verkäufe.

Gut jedes fünfte Smartphone ist demnach ein iPhone. Der Marktanteil ging mit 21 Prozent laut Comscore leicht zurück. Das neue iPhone 5 war allerdings erst Ende September gestartet und das Warten der Kunden hatte auch die Verkäufe neuer Apple-Telefone in den Monaten davor gedrückt.

Das betagte Symbian-System von Nokia verlor weiter an Boden, liege aber immer noch bei 17,6 Prozent. Der einstige Handy-Weltmarktführer setzte vor gut eineinhalb Jahren den Schwerpunkt auf die Microsoft-Plattform Windows Phone. Die Software kam bisher allerdings nicht auf die erhofften Verkäufe. Comscore zufolge lagen die Windows-Systeme zuletzt bei 5,8 Prozent nach 9,2 Prozent ein Jahr zuvor. Geräte mit der neuen Variante Windows Phone 8, die jetzt in den Handel kommen, sollen die Wende bringen. (jkj)