Menü

Android Studio 2.0 als Beta erschienen

Google hat die erste Beta-Version von Android-Studio 2.0 bereitgestellt. Die neue IDE baut unter anderem Apps schneller zusammen und beschleunigt die Kommunikation über ADB.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 42 Beiträge
Android Studio 2.0 als Beta erschienen

Google hat die erste Beta-Version seiner runderneuerten Entwicklerumgebung Android Studio 2.0 vorgestellt. Die aktuell erhältliche Version ist bereits die Beta 2, da es einige Probleme mit der ersten Testversion gab. Neuerungen in Version 2.0 von Android Studio sind unter anderem eine schnellere Arbeitsgeschwindigkeit beim kompilieren der App sowie beim Ausliefern des Pakets über die ADB-Schnittstelle zum neuen, ebenfalls deutlich verbesserten Emulator.

Der neue Emulator von Android Studio 2.0 unterstützt nun auch Multi-Touch-Gesten.

(Bild: Google)

Der wurde in der Beta im Vergleich zur im Dezember erschienen Vorschau weiter ausgebaut. Instant Run soll Code-Anpassungen deutlich schneller machen: Mit der neuen Funktion Cold Swap kann die Applikation nun mit einem Klick im Emulator neu gestartet werden, wenn strukturelle Änderungen am Code vorgenommen wurden. Repariert wurde die Steuerung der Ausrichtung. Eine Multi-Touch-Unterstützung ermöglicht es jetzt, Zoomgesten zu simulieren.

Zudem kann man mit der Beta nun das App Indexing innerhalb der Entwicklerumgebung testen. Mit App Indexing erlaubt Google, Inhalte aus der App in der Google-Suche und Now on Tap einzubinden. Die neue Version profitiert auch von vielen Verbesserungen in der zugrundeliegende Java-DE IntelliJ 15. So werden nun etwa auch hochauflösende Bildschirme unter Windows und Linux unterstützt.

Erhältlich ist die Beta 2 über den Canary-Channel in Android Studio und auf der Projektseite. (asp)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige