Menü

Android-Tablet für 180 Euro [Update]

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 580 Beiträge

Die Edeka-Tochter Marktkauf bietet mit dem Smartbook Surfer ein Android-Tablet für 180 Euro an. In Ausstattung und Größe ähnelt es anderen günstigen Tablets wie dem Archos 7 oder dem 1&1 SmartPad: Ins Netz geht es über WLAN, sein 7 Zoll großes Display zeigt 800 × 480 Pixel, und beim Touchscreen dürfte es sich um ein resistives Exemplar handeln – hochwertige kapazitive Touchscreens kommen bislang nur in teureren Tablets wie dem iPad zum Einsatz.

Online kann man das 180-Euro-Tablet Marktkauf zufolge erst "in Kürze" ordern.

(Bild: Marktkauf)

Der interne Flash-Speicher fasst 2 GByte und lässt sich mit miniSD-Karten aufstocken. Eine Besonderheit ist der HDMI-Ausgang, der Videos in Full-HD-Auflösung ausgeben soll. Anders als Marktkauf nennt Smartbook in seinem Datenblatt außerdem ein GPS-Modul. Von einem eigenen App Store oder einem Zugriff auf Googles Android Market ist weder bei Marktkauf noch bei Smartbook die Rede, sodass Nutzer vermutlich auf andere Quellen im Netz ausweichen müssen. Als Betriebssystem dient Android in der Version 2.1.

Erhältlich ist das Tablet zumindest in Marktkauf-Filialen der Region Minden-Hannover, die große Teile Nord- und Ostdeutschlands abdeckt. Der Online-Shop von Marktkauf meldet zurzeit "nicht verfügbar". [Update] Edeka bestätigte inzwischen gegenüber heise online, dass das Gerät bundesweit in Marktkauf-Filialen angeboten werden soll. [/Update] (cwo)

Anzeige
Anzeige