Menü

Android-Tablet mit Pay-TV-Anbindung

vorlesen Drucken Kommentare lesen 68 Beiträge

Gerüchte über ein Tablet mit Android 3.0 von Motorola gibt es schon länger. Nun will die Financial Times weitere Details erfahren haben: Das 10 Zoll große Tablet soll demnach in Zusammenarbeit mit dem US-Mobilfunkanbieter Verizon entwickelt werden und im Herbst auf den Markt kommen. Die Zeitung erwartet, dass es mit Verizons Pay-TV-Angebot FiOS verknüpft wird, für das Motorola auch eine Settop-Box herstellt.

Apple bietet seinen Kunden Filme und Serien im iTunes Store an. Die Financial Times schreibt, dass Apple einige Monate vor dem iPad-Start vergeblich versucht habe, mit den TV-Sendern niedrigere Preise auszuhandeln.

Dem Bericht zufolge will Motorola weitere Funktionen integrieren, die Kritiker beim iPad vermissen, zum Beispiel Flash und zwei Kameras für Fotos und Videokonferenzen. Im Mai hatte Verizon-Chef Lowell McAdam bereits erklärt, zusammen mit Google an einem Tablet zu arbeiten.

Nach der Einführung des iPad gilt die Kategorie der Tablets als besonders zukunftsträchtig. Bis Ende des Jahres wollen zahlreiche Hersteller ihre iPad-Konkurenten an den Start bringen. (cwo)