Menü
Computex

Android-Tablets von Shuttle

vorlesen Drucken Kommentare lesen 34 Beiträge

Shuttle hat auf der Computex zwei Tablets mit Nvidia Tegra 2 vorgestellt, das N9 und das N10. Ersteres hat ein 9,7-Zoll-Display im Seitenformat von 4:3 mit 1024 × 768 Punkten, das N10 ist mit 1024 × 600 oder 1280 × 800 Punkten erhältlich.

Shuttle-Tablets auf der Computex 2011 (3 Bilder)

Shuttle zeigt ein Android-Tablet im iPad-Seitenformat von 4:3. Momentan läuft nur die Smartphone-Version Android 2 drauf, weil die Tablet-Version Android 3 noch nicht die Displayauflösung von 1024 x 768 Punkten unterstützt.

Das Gewicht des N9 gibt Shuttle mit 600 Gramm an, das des großen Bruders mit 650 Gramm. Beide haben 1 GByte Hauptspeicher, 4 GByte Flash und eine Frontkamera, optional sind eine Rückkamera, GPS und Mobilfunk möglich. Die Rückseiten lassen sich gegen beliebig bedruckte austauschen.

Unter eigener Marke bietet Shuttle sie nicht an, sondern fungiert nur als Produzent. Einen Anbieter für Deutschland wollte der Hersteller noch nicht nennen. Auf den ausgestellten Modellen lief Android 2. Android 3 lässt sich betreiben, sobald das Auflösungsproblem gelöst ist. (jow)