Menü

Android-Updates: wenig Jelly Bean, viel Ice Cream Sandwich

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 234 Beiträge

In den vorigen Tagen gab es mehrere offizielle Hinweise von Herstellern oder Gerüchte zu Updates von Android-Smartphones. Fast immer ging es um ein Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) – die aktuelle Version 4.1 (Jelly Bean) findet bislang offensichtlich keine Unterstützung von den Herstellern. Das führt zu der absurden Situation, dass man derzeit in Deutschland kein aktuellen Smartphone mit Android 4.1 kaufen kann: Das Update ist nur für das Google Nexus S und Galaxy Nexus erhältlich, die hierzulande nur noch bei wenigen Händlern als Restposten lieferbar sind. Das mit 4.1 vorinstallierte Tablet Google Nexus 7 wird derzeit nicht in Deutschland verkauft. Derzeit laufen weniger als ein Prozent der Android-Geräte mit Jelly Bean.

Motorola hat vor einigen Tagen begonnen, das in Aussicht gestellte Update für die internationalen Versionen des Razr und Razr Maxx auf Android 4.0 zu verteilen, berichtet GSMArena.

HTC gab auf Facebook und in einer FAQ bekannt, dass die versprochenen Updates für das Thunderbolt und andere Modelle planmäßig im August erscheinen sollen. Ausgenommen ist weiter das Desire HD, es wird kein Ice Cream Sandwich mehr bekommen. Das mit Android 4.0.3 ausgelieferte Quadcore-Telefon HTC One X bekommt laut HTCs Presseagentur ein Update auf Android 4.0.4, aber laut einem Gerücht soll später Jelly Bean folgen.

Samsung steht angeblich kurz vor der Fertigstellung eines Updates auf Jelly Bean für das Galaxy S3 (das es einem Gerücht zufolge übrigens demnächst auch in Schwarz geben soll), wie das Blog Sammobile berichtet. Beim Galaxy S2 und Galaxy Note sei demnach aber noch nicht sicher, ob Jelly Bean kommt. Bei der Vorstellung des Tablets Galaxy Note 10.1 sagten Samsung-Mitarbeiter, dass sowohl das 10.1 wie auch das Note-Smartphone recht sicher Android 4.1 bekämen.

Sony bringt Android 4.0.4 auf sechs Xperia-Modelle, berichtet das Xperia Blog, und zwar das active, arc, mini pro, neo, neo V und Pro. Einige der Updates tragen zwar eine Versionsnummer 4.1.B.0.587, doch drin steckt Ice Cream Sandwich. Das Tablet S bekommt in diesen Tagen ebenfalls ein Update, es bleibt aber auf 4.0.3. (jow)

Anzeige
Anzeige