Menü

Android-Verteilung: Anteil von Android 7.0 schrumpft erstmals

Einen Tag nach neuen Details zu Android 9 überschreitet der Anteil von Android 8 gerade mal 5 Prozent, Android 7.1 wächst leicht – und alle anderen Android-Versionen verlieren an Marktanteil.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 41 Beiträge
Android-Verteilung: Erstmals sinkt auch Android 7.0

(Bild: dpa, Andrea Warnecke)

Auch während der Google I/O bleibt Googles Backoffice besetzt: Die monatliche Statistik zur Android-Verteilung erschien am heutigen Mittwoch und zeigt erstmals einen Rückgang bei Android 7.0, nachdem der Anteil der Version seit Einführung im November 2017 stetig zugenommen hatte. Er liegt nun bei 22,9 Prozent nach 23 Prozent im Vormonat – vermutlich dann dem höchsten Wert, wenn der fallende Trend bestehen bleibt.

Die Statistik erfasst alle Geräte, die in den vorigen sieben Tagen den Google Play Store besucht haben. Damit fehlen Android-Geräte ohne Google-Apps wie Amazon Fire, viele China-Phones und die Google-freien Custom-ROMs.

(Bild: Google Dashboards )

Android 7.1 wuchs von 7,8 auf 8,2 Prozent, Android 8.0 von 4,1 auf 4,9 Prozent – und das aktuelle Android 8.1 landet einen Tag nach der Bekanntgabe neuer Details zum Nachfolger Android P auf 0,3 Prozent mehr Geräten als im Vormonat: 0,8 nach 0,5 Prozent.

Blick zurück

Damit gehört Android 7.0 zu den eher unbeliebten Versionen; so steht Android 6.0 jetzt noch bei 25,5 Prozent und verzeichnete seinen Höchstwert im vorigen August bei 32,2 Prozent Marktanteil. Ähnlich schwach waren Android 5.1 (23,3 Prozent im Mai 2017) und Android 4.2 (20,8 Prozent im November 2014). Noch kürzer vertreten waren einige Zwischenversionen, etwa Android 5.0 (17 Prozent im Februar 2016, da schon von Android 5.1 überholt), Android 4.3 (10,3 Prozent im Juni 2014, als Android 4.4 schon bei 13,5 Prozent lag) und Android 4.0 (0,5 Prozent im Mai 2012). Ach ja, und Android 3 natürlich: Die Versionen 3.0, 3.1 und 3.2 kamen zusammen nie auf viel mehr als 3 Prozent.

Ein Blick auf die Spitzenreiter ist weniger interessant, da bleibt natürlich Android 1 mit 100 Prozent der uneinholbare Spitzenreiter. Und auch die Zweidrittel-Riege bleibt uneinholbar: Android 2.1 (59,7 Prozent im August 2010), Android 2.2 (65,9 Prozent im Mai 2011), Android 2.3.3 (64,6 Prozent im Juni 2012) – wobei Zahlen zu Android 1 in unserer Historie fehlen. Die weiteren Android-Versionen laufen aufgrund des Altbestands bestenfalls auf rund einem Drittel der Geräte.

tipps+tricks zum Thema:

(jow)

Anzeige
Anzeige