Menü

Android-Verteilung: Oreo steigt auf 12 Prozent

Nicht nur die Anteile von Android 8.0 und 8.1 wachsen, auch noch der von Android 7.1, wie aus Googles nicht ganz monatlicher Statistik hervorgeht.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 91 Beiträge
Android-Verteilung: Oreo steigt auf 12 Prozent

(Bild: dpa, Andrea Warnecke)

In Googles ehemals monatlicher Statistik zur Android-Verteilung nimmt der Anteil von Android 8.0 und 8.1 deutlich zu, und zwar von zusammen 5,7 auf 12,1 Prozent. Beide Oreo-Versionen wachsen dabei um mehr als das Doppelte, 8.0 von 4,9 auf 10,1 Prozent, 8.1 von 0,8 auf 2,0 Prozent.

Die Statistik erfasst alle Geräte, die in den vorigen sieben Tagen den Google Play Store besucht haben. Damit fehlen Android-Geräte ohne Google-Apps wie Amazon Fire, viele China-Phones und die Google-freien Custom-ROMs.

(Bild: Google Dashboard )

Dieser starke Anstieg ist allerdings auch einer längeren Pause der Statistik geschuldet: Sie erscheint üblicherweise monatlich, doch die Juni-Auswertung fehlt und die Juli-Auswertung kommt über zwei Wochen später als üblich. Seit den vorigen Zahlen sind also nicht wie sonst vier, sondern über zehn Wochen vergangen.

Außer den beiden Oreo-Versionen wächst auch noch Android 7.1, und zwar von 8,2 auf 9,6 Prozent. Da alle älteren Versionen inklusive 7.0 verlieren, geht der Anteil von Android 7 insgesamt dennoch leicht von 31,1 auf 30,8 Prozent zurück. Android 7 bleibt damit die verbreitetste Version vor Android 6 mit nun 23,5 nach 25,5 Prozent. Auf Platz 3 folgt Android 5, danach Android 4 – und das aktuelle Android 8 steht erst auf Platz 5 der Versionsverteilung.

Die Statistik führt Google für Entwickler. Sie soll helfen, sich bei seinen Apps für eine API zu entscheiden. Sie sagt weniger etwas über die Aktualität von Android-Geräten und enthält daher leider keine Information zum Stand der Security Patches. Für Entwickler hat sich wenig geändert: Apps mit API19 (Android 4.4) laufen auf über 90 Prozent aller Geräte, mit API21 (Android 5.0) erreicht man rund 85 Prozent, mit API23 (Android 6.0) nun immerhin knapp zwei Drittel. (jow)

Anzeige
Anzeige