Menü

Android überholt iOS bei App-Downloads

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 287 Beiträge

Im zweiten Quartal dieses Jahres wurden erstmals mehr Apps für Android-Geräte heruntergeladen als für Apple-Geräte, wie das Marktforschungsinstitut ABI Research herausgefunden haben will. Die Android-Downloads haben demnach einen Anteil von 44 Prozent am App-Markt, die iOS-Apps einen von 31 Prozent. Das liege hauptsächlich an der größeren Verbreitung von Android-Smartphones, von denen laut ABI fast zweieinhalbmal so viele wie iPhones in Benutzung seien. Bis 2016 sollen es sogar dreimal so viele sein, schätzen die Forscher

Doch weiterhin lädt jeder iPhone-Nutzer doppelt so viele Apps herunter wie ein Android-Nutzer. Das führen die Marktforscher darauf zurück, dass Apples besseres Bezahlsystem gute Entwickler anlocke, sodass die iOS-Apps besser seien als die für Android.

Insgesamt seien 2010 etwa 9 Milliarden Apps installiert worden, dieses Jahr nach Schätzungen der Forscher werden es 29 Milliarden sein. Dies liege zum Großteil am Wachstum des Smartphone-Markts um geschätzte 46 Prozent. Eine Unterscheidung, wie viele der Apps kostenpflichtig sind und wie sich die Downloads auf Smartphones und Tablets verteilen, veröffentlicht ABI Research nicht. (jow)

Anzeige
Anzeige