Menü

"Anno 1701" beim Deutschen Entwicklerpreis in der Publikumsgunst vorn

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 92 Beiträge
Von

Anno 1701 von Related Designs & Sunflowers ist aus Sicht der Jury des Deutschen Entwicklerpreises das beste deutsche Spiel des Jahres 2006. Zum besten deutschen Kinderspiel kürte sie Urmel – das Partyspiel von Outline Development, in der Kategorie mobile Spiele gewann Bobby Carrot 4 von FDG Mobile Games. Neben zehn weiteren Jury-Kategorien hatten Internetnutzer in 17 Kategorien die Wahl. Sie erhoben Anno 1701 zum besten deutschen Strategiespiel, die mobile Version zum besten mobilen Strategiespiel.

Bei den internationalen PC-Spielen hatte bei den Internetnutzern Gothic 3 die Nase vorn, bestes "Next Gen Game" wurde The Elder Scrolls 4: Oblivion und Ghost Recon Advanced Warfighter bestes internationales Konsolenspiel. Der von der Marketingagentur Aruba Studios geschaffene Preis wird seit 2004 an deutsche und internationale Entwickler von Computerspielen verliehen, die innerhalb eines Jahres erfolgreich ein PC- oder Konsolenspiel auf den Markt gebracht haben. Für die Bewertung entscheidend sind unter anderem neue Spielideen, technische Innovationen, das Interface und spielerische Qualitäten. (anw)