Menü

Anno 1800: Offene Beta startet am 12. April

Ubisoft lässt jeden interessierten Spieler probezocken: Zwei Tage lang kann man Anno 1800 im Rahmen einer offenen Beta kostenlos spielen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 28 Beiträge

(Bild: Ubisoft)

Kurz vor Release kann man Anno 1800 kostenlos ausprobieren: Die fast fertige Fassung des Aufbaustrategiespiels wird ab dem 12. April zwei Tage lang im Rahmen einer offenen Beta spielbar sein. Spieler brauchen dafür, wie für das fertige Spiel auch, zwangsläufig einen Uplay-Account. Man muss das Spiel aber nicht vorbestellt haben, um an der Beta teilnehmen zu können.

Enthalten in der offenen Beta von Anno 1800 sind die Bevölkerungsstufen bis Rang 3, außerdem kann man das komplette erste Kapitel der Kampagne von Anno 1800 durchspielen. Der Mehrspieler-Modus kann ebenfalls bereits ausprobiert werden. Die Spielstände aus der offenen Beta lassen sich allerdings nicht in die finale Version übertragen. Spieler der Open Beta müssen also neu anfangen, wenn das fertige Spiel am 16. April erscheint. Außerdem erfordert die fertige Version von Anno 1800 in jedem Fall eine komplette Neuinstallation.

Ubisofts Blue-Byte-Studio orientiert sich bei Anno 1800 an den Stärken der älteren Teile. Im Gegensatz zum Vorgänger Anno 2205 muss im kommenden Teil zum Beispiel wieder darauf geachtet werden, wo Ressourcen produziert und wie sie transportiert werden – das umstrittene globale Lagersystem des Vorgängers fällt weg.

In Anno 1800 thematisiert Ubisoft eine Zeit, in der die Industrie aufblüht. Spieler müssen darauf achten, dass Rauch und Smog nicht das Stadtbild ruinieren: Je attraktiver eine Siedlung, desto mehr Bürger wollen dort wohnen. Wie auch in Anno 1404 gibt es neben der Hauptzivilisation noch ein zweites Setting: Bei Anno 1800 ist das nicht mehr der Orient, sondern Südamerika.

Anno 1800 Screenshots (19 Bilder)

(Bild: Ubisoft)

Für Diskussionsstoff sorgt im Vorfeld der Anno-Veröffentlichung eine geschäftliche Entscheidung von Publisher Ubisoft. Das französische Unternehmen hat sich entschieden, Anno 1800 abseits von Uplay exklusiv im Epic Store zu verkaufen. Auf Steam kann man das Aufbaustrategiespiel zwar vorbestellen, nach dem Release wird man es dort aber nicht mehr kaufen können. (dahe)