Menü

Anonymous-Operationen gegen Israel werfen Fragen auf

Seit einigen Jahren unternehmen Hacker unter dem Kollektivnamen "Anonymous" jeweils am Holocaust-Gedenktag Jom HaSchoah Aktionen gegen Israel. Eine besonders radikale Gruppe hat einen "elektronischen Holocaust" angekündigt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 237 Beiträge

Israel kündigt auf Facebook schon Vergeltung an

(Bild: Facebook )

Von

Seit dem Jahr 2013 unternehmen Hacker von Anonymous die "OpIsrael" und attackieren am 7. und 8. April, dem Holocaust-Gedenktag, Webseiten israelischer Einrichtungen, aber auch von israelischen Bürgern. Erstmals scheint es in diesem Rahmen verschiedene Anonymous-Gruppen zu geben, die sehr unterschiedliche Bekenner-Videos veröffentlicht haben.

Die von einer Anonymous-Gruppe unter dem Titel It's only natural angekündigte "OpIsrael" ist dabei die gemäßigte Variante der Hacker-Operationen. Sie soll nach eigenen Angaben bereits über 100 Facebook-Präsenzen gestört und 77 Kreditkarten israelischer Bürger für Spenden an palästineische Organisationen missbraucht haben.

Eine zweite Fraktion der anonymen Hacker veröffentlichte ein sehr radikales Video mit nationalsozialistischer Symbolik und Bildern von verletzten Menschen. In ihm heißt es "We’ll erase you from cyber space as we have every year, 7 April 2015, will be an electronic holocaust".

Im Unterschied zu dem anderen Video kommt dieses mit arabischen Untertiteln. Dies deutet darauf hin, dass diese Anonymous-Fraktion besonders an Araber appelliert, sich zu beteiligen. Gegen beide Gruppen hat die Cyberwar-Truppe der israelischen Armee auf ihrer Facebook-Seite die "OpIsraelRetaliate" angekündigt.

Voriges Jahre hielten sich die Schäden der Anonymous-Aktion in Grenzen, da hauptsächlich DDoS-Attacken gefahren wurden. Die israelischen Cyberwar-Spezialisten konnten Angreifer aus Algerien, Finnland, Großbritannien, Italien, Indonesien, Malaysia, Portugal und Saudi-Arabien enttarnen und veröffentlichten Bilder von ihnen - ganz im Stil von Anonymous auf Pastebin. (anw)