Menü

Anteil der mobilen Internetnutzer kräftig gewachsen

In Deutschland sind dieses Jahr 37 Millionen Menschen mobil ins Internet gegangen, 25 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 17 Beiträge
Anteil der mobilen Internetnutzer kräftig gewachsen

Anteil der Internetnutzer, die auch mobiles Internet verwenden (jeweils erstes Quartal des Jahres)

63 Prozent der Internetnutzer im Alter ab zehn in Deutschland sind auch mobil online. Im Vorjahr betrug dieser Anteil noch 51 Prozent, wie aus einer Mitteilung des Statistischen Bundesamts hervorgeht. Demnach sind im ersten Quartal 2014 rund 37 Millionen Menschen mobil ins Internet gegangen, 7,3 Millionen mehr als im ersten Quartal 2013. Mit 90 Prozent war der Anteil der Personen, die im ersten Quartal dieses Jahres online waren, unter den 16- bis 24-Jährigen am höchsten.

82 Prozent aller Personen, die im ersten Quartal 2014 das Internet genutzt haben, waren fast täglich online, 13 Prozent mindestens einmal in der Woche und 5 Prozent seltener als einmal in der Woche. 91 Prozent der Mobilnutzer versenden E-Mails, 90 Prozent suchen Informationen im Netz über Waren und Dienstleistungen, 61 Prozent lesen Nachrichten und Zeitungen, 61 Prozent nutzen Reisedienstleistungen und 50 Prozent nehmen an sozialen Netzwerken teil, geht aus der Mitteilung des Statistischen Bundesamts hervor. (anw)

Anzeige
Anzeige