Menü

AnyPoint Funknetzwerk kommt nicht auf den deutschen Markt

vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

Nach Aussage von Intel-Sprecher Christian Anderka will Intel die angekündigte Netzwerkserie AnyPoint nicht in Deutschland vertreiben. Die USB-Adapter und PC-Cards, die eine drahtlose Heimvernetzung mit bis zu 1,6 MBit/s bieten sollen, arbeiten nicht mit dem in Deutschland gängigen Wireless LAN-Standard IEEE802.11, sondern basieren auf dem Protokoll der Arbeitsgruppe HomeRF. Anderka erklärte, Intel wolle sich statt dessen mit der 2011-Serie auf den deutschen WLAN-Markt konzentrieren. Mit einer Übertragungsrate von maximal 11 MBit/s sei Wireless-LAN leistungsfähiger und habe damit in Deutschland bessere Verkaufschancen. (Rudolf Opitz) /