Menü

Apple, EMC, Oracle und Microsoft erwerben Novell-Patente

vorlesen Drucken Kommentare lesen 58 Beiträge

Eine Notiz des Bundeskartellamts verrät, welche Firmen das Konsortium CPTN Holdings LLC bilden, das fast 900 Patente des Unternehmens Novell kauft: Microsoft, Apple, EMC und Oracle. Der Hinweis erschien auf der Webseite für Bekanntmachungen von "Laufenden Zusammenschlüssen" mit Datum vom 9. Dezember 2010. Als Produktmarkt, auf dem die Holding aktiv ist, steht dort "Patente". Der Patent-Experte Florian Müller war darauf nach eigenen Angaben von einem Twitternutzer aufmerksam gemacht worden.

Screenshot des Eintrags auf der Website des Bundeskartellamts

Im November wurde bekannt, dass der Linux-Distributor größtenteils von Attachmate übernommen wird. Parallel dazu werde CPTN 882 Patente für 450 Millionen US-Dollar übernehmen. Seinerzeit war noch nicht bekannt, wer sich außer Microsoft hinter CPTN verbirgt. Das Weblog All Things Digital des Wall Street Journal schreibt unter Berufung auf eine eingeweihte Person, die Patente bildeten eine kostengünstige Absicherung. Bislang gibt es aber keine Informationen darüber, welche Patente und welches geistige Eigentum Novells an CPTN gehen. (anw)