Menü
Mac & i

Apple-Entwickler: Konferenz Macoun 2014 lockt Hunderte Besucher

Schon zum siebten Mal fand die Apple-affine Entwicklerkonferenz Macoun im Frankfurter Haus der Jugend statt. 400 Teilnehmer aus sieben Ländern lauschten den Vorträgen von 28 Referenten.

Von
vorlesen Drucken

Apples eigene Entwicklerkonferenz WWDC ist überlaufen, teuer und weit weg, aber Entwickler können sich ja auch regelmäßig auf einer kleinen, aber feinen Konferenz in Deutschland treffen und austauschen: Die Macoun als Konferenz für Mac- und iOS-Entwickler fand in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt.

Zur Macoun trafen sich über 400 Teilnehmer in Frankfurt am Main.

Die Vorträge deckten auch in diesem Jahr ein breites Spektrum ab, unter anderem zu iOS 8 und Yosemite, HealthKit, iBeacons, Threads und vielem mehr. Apples neuer Programmiersprache Swift widmeten sich gleich mehrere Referenten. Außerdem gab es wieder die "Werkstatt", in der Teilnehmer Experten technische Fragen stellen konnten.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht mit Diskussionsforum bei Mac & i:

(thk) / (se)

Anzeige
Anzeige