Apple Expo: Radio mit Timeshift

Der amerikanische Zubehör-Spezialist Griffin Technology hat auf der Apple Expo in Paris sein USB-Radio mit Timeshift der europäischen Öffentlichkeit vorgestellt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 80 Beiträge
Von
  • Johannes Schuster

Der amerikanische Zubehör-Spezialist Griffin Technology hat auf der Apple Expo in Paris sein USB-Radio mit Timeshift der europäischen Öffentlichkeit vorgestellt. RadioSHARK hat die Form einer Hai-Flosse, wird über USB an den Mac angeschlossen und bezieht von dort seinen Strom. Das software-gesteuerte Radio kann UKW, Mittelwelle und Internetstreams empfangen und mit Hilfe des Macs auch aufzeichnen und zeitversetzt wiedergeben (Timeshift). Aufnahmezeiten bei Abwesenheit lassen sich einprogrammieren. Wer eben mal auf Toilette möchte, kann die Pausetaste drücken und anschließend an derselben Stelle weiterhören.

Aufgezeichnete Sendungen lassen sich auch mit allen AIFF-kompatiblen Playern abspielen, auf dem Rechner etwa mit iTunes oder unterwegs mit dem iPod. Im MP3-Format kann das Gerät noch nicht speichern. Bisher unterstützt es nur die Kompressionsoptionen des AIFF-Moduls von QuickTime. Ende des Jahres soll das Gerät in Deutschland für 79 Euro auf den Markt kommen. (jes/c't) (adb)