Menü

Apple aktualisiert Mac OS X

vorlesen Drucken Kommentare lesen 379 Beiträge

Schon seit Tagen gab es Spekulationen um ein weiteres Update für Mac OS X. Seit der vergangenen Nacht ist nun die Aktualisierung auf Version 10.0.4 erhältlich. Nach Angaben von Apple soll sie besonders im Bereich von USB-Peripherie deutliche Verbesserungen bringen, etwa beim Brennen von Audio-CDs mit iTunes. Auf G3-Notebooks, so auch dem aktuellen iBook, verlängert sich mit der neuen Version die Akkulaufzeit. Zum Update gehören auch die letzten Sicherheits-Patches von OpenSSH und Support für das neue 17-zöllige Apple Studio Display.

Die Classic-Umgebung zum Betrieb nicht-angepasster Macintosh-Software unter Mac OS X soll in puncto Kompatibilität zugelegt haben. Dies ist möglicherweise ein Indiz dafür, dass Version 9.2 des klassischen Mac OS kurz vor der Freigabe steht. Zurzeit verteilt Apple den siebten Release Candidate an Entwickler.

Das Mac-OS-X-Update ist sowohl über die im System eingebaute Softwareaktualisierung (unter Systemeinstellungen) als auch als separat zum Download erhältlich: Das so genannte Combined Update (über 19 MByte groß) aktualisiert alle bisherigen Systemversionen, der rund 12 MByte große Installer setzt Mac OS X 10.0.3 voraus. (adb)