Apple bleibt wertvollste Marke vor Google

Apple bleibt die mit Abstand wertvollste Marke der Welt, meinen die Marktforscher von Interbrand.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 49 Beiträge

(Bild: Interbrand)

Von

Apple vor Google und Coca-Cola – wie vor einem Jahr lautet auch nun die Reihenfolge der wertvollsten Marken im Index "Best Global Brands 2016" von Interbrand. Die Marktforscher taxieren den Wert der Marke "Apple" auf 178 Milliarden US-Dollar, das sind 5 Prozent mehr als 2015. Google steigerte seinen Wert um 11 Prozent auf 133 Milliarden US-Dollar.

Auf den weiteren Plätzen unter den Top Ten kommen noch vier weitere IT-Unternehmen hinzu: Microsoft auf Platz vier sowie IBM, Samsung und Amazon auf sechs bis acht. Die Marke mit dem höchsten Wachstum ist in diesem Jahr Facebook. Es steigerte seinen Markenwert von 48 Prozent und steht nun auf Rang 15. Das zweitgrößte Markenwertwachstum weist Amazon auf. Mit einem Plus von 33 Prozent und einem Markenwert von 50 Milliarden US-Dollar rückt das Unternehmen auf Rang acht vor.

Interbrand stützt sich bei seinen Berechnungen unter anderem auf Firmendaten und das Verhalten der Konsumenten. In die Ermittlung des Rankings fließen neben den finanziellen Kennzahlen auch die Wirkung einer Marke auf den Kunden sowie die relative Markenstärke im Vergleich zur Konkurrenz ein. Der Markenwert drückt die Erträge aus, die in Zukunft allein wegen der Bekanntheit der Marke zu erwarten seien, erklärte die Beratungsfirma (anw)