Menü

Apple entfernt Antennen-Videos kommentarlos

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 247 Beiträge

Apple macht zurzeit mit einem Rückzieher von sich reden: Das Unternehmen hat eine Webseite mit Bildern und Videos entfernt, die schwankende Empfangsleistungen von Smartphones der Konkurrenz zeigten. Die kurzen Filme über Modelle von RIM, HTC und Samsung sollten untermauern, dass die Empfangsprobleme des iPhone 4 die gesamte Handy-Industrie betreffen.

Eine inzwischen gelöschte Apple-Webseite beschäftigte sich ausführlich mit den Antennen der Smartphone-Konkurrenz.

(Bild: Apple)

Eine am Montag gestellte Anfrage von heise online nach dem Grund für das Entfernen der Videos ließ Apple bis heute unbeantwortet, einen Kommentar dazu gebe es nicht. Die betroffenen Konkurrenten hatten zwar empört auf die Videos reagiert, rechtliche Schritte aber – zumindest öffentlich – nicht angekündigt. Es bleibt daher unklar, ob hinter den Kulissen gedroht wurde, oder Apple seine PR-Strategie bei "Antennagate" freiwillig geändert hat und sich in Zukunft (wieder) ausschließlich auf das Lobpreisen der eigenen Stärken beschränken will, anstatt die Konkurrenz anzuprangern.

Zurzeit verweist Apple auf seiner Homepage auf die Qualitäten der eigenen Antennen-Labore, nennt aber keine konkreten Testergebnisse. Die separaten Videoclips sind dort nicht mehr auffindbar, lediglich innerhalb der Aufzeichnung der Pressekonferenz vom 16. Juli. (cwo)

Anzeige
Anzeige