Menü

Apple räumt 14-tägiges Widerrufsrecht für iTunes-Käufe ein

Apple hat seine Bestimmungen zu iTunes-Käufen in Europa geändert und räumt hiesigen Kunden nun ein 14-tätiges Widerrufsrecht ohne Angabe von Gründen ein.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 196 Beiträge
Apple räumt 14-tägiges Widerrufsrecht für iTunes-Käufe ein

(Bild: Apple)

Bei Problemen mit Software oder Inhalten aus dem App Store respektive iTunes Store konnten sich Nutzer bislang bereits über eine aktualisierte Web-Oberfläche unter reportaproblem.apple.com an den Apple-Support wenden. Und Apple zeigte sich Berichten von Lesern zufolge bei der Rückerstattung des Kaufpreises auch durchaus kulant.

Nun ist das Unternehmen aber noch einmal einen Schritt weiter gegangen und räumt in seinen aktuellen Verkaufsbedingungen für Bestellungen im iTunes Store ein generelles Widerrufsrecht ein. Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Kaufbelegs lassen sich so Fehlkäufe rückgängig machen – und zwar ohne Angabe von Gründen. Ausgenommen von der Regelung sind iTunes Match, Staffel- und Multi-Pässe, iTunes-Geschenke und Guthabenkonten. Um sein Widerrufsrecht geltend zu machen, kann man beispielsweise die oben genannte Funktion "Problem melden" nutzen. (nij)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige