Menü

Apple schließt HelpViewer-Sicherheitslücke

vorlesen Drucken Kommentare lesen 202 Beiträge

Apple hat ein Update für MacOS X bereitgestellt, mit dem die so genannte HelpViewer-Sicherheitslücke geschlossen wird. Mit einer geschickt präparierten URL der Form disk://www...../image.dmg ließ sich ein Browser unter Mac OS X 10.3 Browser ohne Zutun des Anwenders dazu bewegen, ein Disk-Image automatisch zu laden und mounten. Der lediglich 271 kByte große Patch ist über die Software-Aktualisierung und über die Apple-Downloadseite erhältlich.

Offenbar um in jüngster Zeit lautgewordener Kritik an seiner Informationspolitik zu begegnen, betont der Konzern in einer eigens bereitgestellten Presseerklärung, man nehme Sicherheitslücken sehr ernst und arbeite daran, diese so zügig wie möglich zu schließen. (wst)