Menü

Apple und Intel investieren in 3D-Grafik-Chip-Designhaus

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 8 Beiträge

Nachdem Apple die vom Appleinsider schon im September vermutetete Beteiligung am Chip-Designer Imagination Technologies Group offiziell bekannt gegeben hat erhöhte nur zwei Tage später auch Intel seinen Anteil an der britischen Firma. .

Mit einem Anteil von 3,6 Prozent (4,8 Millionen Dollar) hat sich Apple bei dem Entwickler von PowerVR-Chips für 3D-Grafik für den Einsatz in mobilen Geräten eingekauft. Apple hat bereits Lizenzen von Imagination Tech für Video-IP-Kerne rund um PowerVR SGX VXD mit Open GL ES2.0 und universellen, skalierbaren Shader Engines.

Ob Intel als direkte Antwort auf Apples Einstieg bei Imagination Tech seinen Anteil auf nunmehr knapp über 3 Prozent erhöht hat, bleibt (eine naheliegende) Spekulation. Intel hatte schon im Frühjahr bei der Präsentation der Centrino-Atom-Plattform für Mobile Internet Devices (MIDs) überraschenderweise nicht auf eigene Grafikchips gesetzt, sondern auf die PowerVR-Chip von Imagination Tech.

Imagination Tech hat unter anderem nun auch mehrere Jobangebote für OpenCL-Experten ausgeschrieben, der Programmierumgebung für GPCPUs. (as)

Anzeige
Anzeige