Apple und Nike entwickeln gemeinsam Produkte

Die beiden Unternehmen planen eine Reihe von Kombinationen aus iPod und Sportartikeln. Als erstes Produkt kommt ein "Sport-Kit" für Nike-Schuhe auf den Markt, das Laufdaten auf den iPod überträgt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 141 Beiträge
Von
  • Andreas Wilkens

Der Sportartikelhersteller Nike und der Computerhersteller Apple wollen unter dem Label "Nike+iPod" gemeinsam Produkte entwickeln. Als Erstes kommt das "Nike+iPod Sport Kit" auf den Markt, ein drahtloses System, das eine Kommunikation zwischen der "Nike+"-Kollektion und dem iPod nano ermöglichen soll. Weiter sollen spezielle Kleidungsstücke wie Jacken, Oberteile, Shorts oder auch ein iPod-nano-Armband entworfen werden.

Das Nike+iPod Sport Kit besteht aus einem Sensor im Schuh und einem Empfänger, den man an den iPod anschließen kann. Darüber werden laut Mitteilung Daten zu Zeit, Strecke, Kalorienverbrauch und Geschwindigkeit auf den iPod nano übermittelt, gespeichert und über die Kopfhörer ausgegeben. Das Sport Kit soll innerhalb der nächsten 60 Tage für 29 Euro zu haben sein. (anw)