Menü

Apple verdoppelt Marktanteil bei Handys

vorlesen Drucken Kommentare lesen 193 Beiträge

Im ersten Quartal 2011 wurden weltweit fast ein Fünftel mehr Mobiltelefone verkauft als im Vorjahrszeitraum, haben die Marktforscher von IDC ermittelt. Insbesondere die wachsende Nachfrage nach Smartphones habe die Zahl von 310 Millionen 2010 auf knapp 372 Millionen in diesem Jahr getrieben.

Als einziger Hersteller, der sich auf Smartphones beschränkt, taucht Apple als vierter unter den ersten fünf Anbietern auf. Damit hat sich der Rang des Unternehmens nicht verändert, sein Marktanteil wuchs jedoch innerhalb eines Jahres von 2,8 auf 5 Prozent. Noch größer war die Steigerung bei den Stückzahlen: Hier legte Apple von 8,7 auf 18,7 Millionen ein Wachstum von fast 120 Prozent hin.

Marktführer bleibt weiterhin Nokia, jedoch erstmals mit einem Marktanteil von unter 30 Prozent (knapp 16 Prozent weniger als im Vorjahr). Es folgen Samsung und LG jeweils mit kleineren Einbußen beim Marktanteil. Auf dem fünften Platz landet ZTE, dessen Geräte vor allem in China und Lateinamerika verkauft werden.

Hersteller Stück Q1/2011 Marktanteil Q1/2011 Stück Q1/2010 Marktanteil Q1/2010
Nokia 108,5 29,2 % 107,8 34,7 %
Samsung 70,0 18,8 % 64,3 20,7 %
LG Elektronics 24,5 6,6 % 27,1 8,7 %
Apple 18,7 5,0 % 8,7 2,8 %
ZTE 15,1 4,1 % 10,4 3,3 %
Sonstige 135,0 36,3 % 92,2 29,7 %
Summe 371,8 100,0 % 310,5 100,0 %
Quelle: idc.com

(ck)