Apple verkauft eine Viertelmilliarde Songs online

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 628 Beiträge
Von

Apple hat mit seinem Musikladen iTunes Music Store einen weiteren Meilenstein erreicht. Heute meldet das Unternehmen, es habe den 250.000.000sten Song verkauft. Am Tag würden derzeit rund 1,25 Millionen Lieder über den virtuellen Ladentisch gehen. Das Angebot sei nun in 15 Ländern erhältlich und damit in 70 Prozent des weltweiten Musikmarktes, teilt Apple weiter mit.

Der iTunes Music Store wurde im April 2003 eröffnet, europäische Varianten, zuerst in Deutschland, Frankfreich und Großbritannien, dann als Pan-Europa-Shop, folgten 2004. In der Sparte "Other Music Products", die den Musik-Shop sowie iPod-Zubehör und -Dienste zusammenfasst, erwirtschaftete Apple im vergangenen Quartal 177 Millionen US-Dollar Umsatz und somit 277 Prozent mehr als im ersten Quartal 2004. (anw)