Menü
Cebit

Apples Design preisgekrönt

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 189 Beiträge

In Hannover wurde heute 513 von 1458 Anwärtern das iF Label für hervorragende Gestaltungsqualität verliehen. Unter den "outstanding winner" der iF Gold und Silver Awards, die heute auf der CeBIT gekürt wurden, sind auch einige Unternehmen der IT-Branche. So räumte Apple allein drei Gold Awards ab, und zwar für sein 15-Zoll- und sein 17-Zoll-PowerBook G4 sowie für die Firewire-Kamera iSight.

Weitere Gold Awards gingen in der Sparte Produktdesign an die Digitalkamera Leica D-LUX, den Multimedia-Projektor LT170 von NEC und an die LC-Displays SDM-HS53/HS73/HS93 von Sony. In der Sparte "Communication Design" bekam die Argonauten360 GmbH einen Gold Award für den Relaunch von www.bacardi.de.

"Wir freuen uns außerordentlich über die Anerkennung unseres Produkt-Designs durch die namhafte Jury," sagt Frank Steinhoff, Geschäftsführer Apple Deutschland. "Apple legt seit jeher großen Wert auf ein ansprechendes Design seiner Hard- und Software -- die Auszeichnungen durch einen der weltweit bedeutendsten Designwettbewerbe spiegeln eindrucksvoll unsere Anstrengungen wider und sind zugleich Ansporn bei unserer zukünftigen Produktentwicklung." (anw)

Anzeige
Anzeige