Menü

Applied Materials streicht 2000 Stellen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 8 Beiträge
Von

Der weltgrößte Ausrüster der Halbleiterindustrie Applied Materials hat wegen der anhaltenden Talfahrt der Branche die Streichung von 2000 Stellen beschlossen. Dies seien 10 Prozent der Gesamtbelegschaft, teilte der US-Konzern am Donnerstag in Santa Clara mit.

Betroffen seien allein 700 Jobs im kalifornischen Silicon Valley sowie 500 in der texanischen Hauptstadt Austin. Die nicht näher bezifferten Kosten für die Restrukturierung sollen als außerordentlicher Aufwand im vierten Quartal verbucht werden, das am 28. Oktober endet. (dpa) (cp)