Menü

Arabischer Trojaner blockiert erotische Websites

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 543 Beiträge

Yusufali-A zitiert aus der 47. Sure des Korans

Ein neuer Trojaner namens Yusufali-A will Benutzer von infizierten Windows-Rechnern am Besuch pornografischer Webseiten hindern. Hierzu überprüft er die Titelzeile des aktiven Fensters und minimiert dieses, sobald Begriffe wie sex, teen, oder xx darin auftauchen. Zudem erscheint auf dem Monitor ein Pop-up-Fenster, in dem eine teils arabische, teils englische Botschaft (Auszug aus der 47. Sure des Korans) angezeigt wird.

In der Nachricht erscheint auch ein Countdown-Timer. Wird das fragliche (Browser-)Fenster nicht geschlossen, meldet sich der Trojaner in regelmäßigen Abständen wieder. Dabei enthält er noch zwei weitere Meldungen. Die eine ist komplett in arabischer Schrift verfasst. Die letzte Meldung zeigt die Nachricht: "For Exit Click Here". Sofern man die Maus in dieses Fenster bewegt, ändert sich die Nachricht. Es erscheinen senkrechte Stäbe und der Text: "OH! NO i'm in the Cage". Außerdem kann man das Fenster mit der Maus nicht mehr verlassen, die Tastatur bleibt aber nutzbar. Die drei angebotenen Schaltflächen führen dann zur Abmeldung des aktuellen Nutzers.

Der Trojaner enthält keine weiteren Schadroutinen. "In The Wild" ist er auch noch nicht gesichtet worden.

Siehe dazu auch: (dmk)

Anzeige
Anzeige