Menü

Arcor bietet Wahlmöglichkeit zwischen ISDN oder VoIP

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 178 Beiträge
Von

Arcor lässt seinen "Comfort"-Neukunden ab sofort die Wahl, ob sie einen Telefonanschluss auf VoIP-Basis (NGN) oder einen klassischen ISDN-Anschluss erhalten. Die Comfort-Variante kostet gegenüber dem Basisanschluss vier Euro pro Monat mehr. Bestandskunden haben die Möglichkeit, diese Option zuzubuchen. Vodafone wird als Arcor-Wiederverkäufer ebenfalls die neue Wahlmöglichkeit anbieten.

Arcor betont, dass die NGN-Variante mehr Möglichkeiten bietet als ISDN. So könne der Kunde per Web-Frontend "Rufumleitungen einrichten, Sonderrufnummern oder Mobilfunkverbindungen frei schalten und sperren, Anruflisten einsehen sowie einen Anrufbeantworter zu- oder abschalten". Dennoch sei manchmal der Einsatz von ISDN noch von Vorteil, etwa, wenn man eine Hausalarmanlage darüber steuert oder ein E-Cash-Terminal betreibt. Viele Experten halten NGN-Anschlüsse ohnehin nach wie vor für fehleranfälliger als ISDN. (hob)