zurück zum Artikel

Ascend W1: Windows Phone von Huawei

Der chinesische Hersteller Huawei[1] zeigt auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas neben zwei kapitalen Androiden[2] auch sein erstes Smartphone mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8. Das Ascend W1 soll ab April in Deutschland erhältlich sein und 219 Euro kosten. Dafür ist das Smartphone mit einem 1,2-GHz-Dualcore von Qualcomm (Snapdragon S4) und knappen 512 MByte Arbeitsspeicher bestückt. Der eingebaute Speicher umfasst 4 GByte und lässt sich per Micro-SD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern.

Huaweis Ascend W1 kommt in verschiedenen Farben in den Handel. (Bild: Huawei)

Der 4-Zoll-Touchscreen (480 × 800 Pixel, IPS-LCD) ist kleiner als bei den zuvor von Huawei vorgestellten Androiden. Das Smartphone misst 12,45 × 6,37 Zentimeter, ist 1,15 Zentimeter flach und bringt laut Hersteller 120 Gramm auf die Waage. Verbaut hat Huawei darüber hinaus eine 5-Megepixel-Kamera mit LED-Blitz an der Rückseite sowie eine 0,3-Megapixel-Linse auf der Front. Videos zeichnet das Smartphone mit 720p auf.

Das Quadband-Smartphone (EDGE, HSPA+) nimmt darüber hinaus via WLAN (802.11b/g/n) oder Bluetooth 2.1 Verbindung auf, eine 3,5-mm-Buchse gibt es für den Kopfhörer. Huawei betont die Ausdauer des Smartphones, für die ein 1950-mAh-Akku sorgen soll. Der Hersteller gibt die Standby-Zeit mit bis zu 470 Stunden an. Das Ascend W1 kommt zum Jahresanfang in den Farben Blau, Rot, Weiß und Schwarz zuerst in Russland und China auf den Markt, bevor es im April auch in deutsche Läden kommt.

Huawei hatte sich im Vorfeld der Markteinführung von Windows 8 und Windows Phone 8[3] bereits zu dem Betriebssystem bekannt[4] und ein eigenes Windows Phone angekündigt, mit Einzelheiten zu seinen Plänen aber bisher bedeckt gehalten. Mit dem Ascend W1 wächst die Windows-Phone-Familie weiter. Derzeit sind Smartphones mit Microsofts neuestem Betriebssystem von Nokia und HTC[5] im Handel, Samsung[6] und ZTE stehen mit ihren Geräten bereits in den Startlöchern. (vbr[7])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-1779727

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.huawei.com
[2] https://www.heise.de/meldung/Huawei-macht-Smartphone-Displays-gross-und-scharf-1779151.html
[3] https://www.heise.de/meldung/Microsoft-gibt-Startschuss-fuer-Windows-Phone-8-1738798.html
[4] https://www.heise.de/meldung/Hersteller-signalisieren-Unterstuetzung-fuer-Windows-Phone-8-1623919.html
[5] https://www.heise.de/meldung/Spitzen-Smartphones-mit-Android-iOS-und-Windows-Phone-8-1760975.html
[6] https://www.heise.de/meldung/Windows-Phone-8-Premiere-bei-Samsung-1679005.html
[7] mailto:vbr@ct.de