Menü
CES

Asus Strix GL553VD und GL753VD: Gaming-Notebooks mit GTX 1050

Asus präsentiert mit den beiden Notebooks RoG Strix GL553 und RoG Strix GL753 neue Einstieger-Geräte für PC-Spieler.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 5 Beiträge

Asus RoG Strix GL553VD

(Bild: Asus)

Von

Nach den Enthüllungen der Vierkern-Prozessoren der siebten Core-i-Generation und von Nvidias Mittelklasse-GPUs GeForce GTX 1050 (Ti) bringt auch Asus dementsprechend ausgestattete Notebooks. Die Geräte der Serien GL502, GL702, G701 und G752 nutzen stärkere GPUs und bekommen deshalb in den nächsten Wochen "nur" CPU-Updates, während das GL553 (15,6 Zoll) und das GL753 (17,3 Zoll) sowohl die Intel- als auch die Nvidia-Neulinge bekommen.

Obwohl beide noch im Laufe des Monats zu Preisen ab 1050 Euro erhältlich sein sollen, hat Asus bislang keine konkreten Ausstattungsvarianten genannt. Allerdings wird es hierzulande voraussichtlich nur Modelle mit GeForce GTX 1050 (GL553VD beziehungsweise GL753VD) geben, nicht aber die in anderen Ländern erhältlichen GTX-1050-Ti-Varianten (GL553VE beziehungsweise GL753VE): Der OEM-Aufpreis für die GPU sei unverhältnismäßig hoch, sodass man für mehr Geld dann lieber gleich noch schnellere GTX-1060-Notebooks anbieten wolle, so Asus. (mue)