Menü

Asus reduziert Anteil am Fertigungszweig Pegatron

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Der taiwanische Hardware-Gigant Asustek (Asus) treibt die Trennung der Marke Asus von der Fertigungssparte Pegatron weiter: Ab Mitte 2010 will Asus nur noch 25 Prozent der Pegatron-Anteile halten. Pegatron wird zuvor eigene Aktien emittieren, von denen 75 Prozent anteilig an die jetzigen Asus-Aktionäre gehen und von denen die erwähnten 25 Prozent zunächst im Besitz der Mutterfirma verbleiben.

Die Umstrukturierung hat das Board of Directors von Asus über das taiwanische Börseninformationssystem veröffentlicht. Pegatron fertigt außer den unter der Marke Asus verkauften Geräten auch Komponenten und komplette Rechner für andere Firmen. (ciw)