Menü

Atari-Joystick im Retro-Stil

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 233 Beiträge

Selten hat ein Joystick bei den Medien so viel Interesse geweckt, wie der nun von THQ vorgestellte. In ihm sind bereits zehn unveränderte Atari-Spiele vorinstalliert. Schon beim Anblick des Joysticks komme Nostalgie auf, so THQ-Sprecher Rüdiger Volker Moersch, der besonders den Original-Gummiüberzug schätzt.

Das im so genannten Atari TV Games Video Game System vorinstallierte Spieleaufgebot kann sich sehen lassen. Neben Pong, Centipede, Asteroids, Breakout, Gravitar, Missile Command startet der Steuerknüppel auf Knopfdruck auch Real Sports Volleyball, Yars' Revenge, Circus Atari und Adventure. Auf die Frage, warum der Klassiker Defender fehlt, blieb THQ eine Antwort schuldig.

Das simple Hardware-Software-Bundle wird in den USA vom Hersteller Jakks Pacific verkauft. Die für den deutschen Markt lokalisierte Version kann mit Cinchkabel oder per Scart-Adapter an PAL-Fernsehgeräte angeschlossen werden. Den Strom holt sich der Joystick von vier gewöhnlichen AAA-Batterien.

Angesichts des enormen Medieninteresses denkt THQ bereits jetzt über eine weitere Atari-Konsole nach. Darüber, ob diese dann wie das ab März 2003 zum Preis für 30 Euro angebotene Gerät keine Erweiterungsmöglchkeiten bietet, wollte Rüdiger Volker Moersch nicht spekulieren. (daa)

Anzeige
Anzeige