Menü

Atos Origin verlagert deutschen Sitz nach Essen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 51 Beiträge

Der französische IT-Konzern Atos Origin verlegt den Sitz seiner deutschen Dependance von Stuttgart nach Essen. "Wir wollen mit dieser Entscheidung ein Signal an die Region senden", sagte der Geschäftsführer von Atos Origin Deutschland, Gerhard Fercho. Die Verlagerung des Firmensitzes sei unter anderem eine Reaktion auf eine steigende Zahl wichtiger Kunden im Rhein-Ruhrgebiet; dazu gehören etwa KarstadtQuelle, die Deutsche BP oder der Mobilfunkbetreiber E-Plus, von dem Atos den IT-Bereich übernahm.

Seit Oktober 2004 betreibt die zu Europas führenden EDV- Dienstleistern zählende Firma ein großes Rechenzentrum für den Essener Handelskonzern KarstadtQuelle. Als Firmensitz sei daher auch ein Standort in unmittelbarer Nähe der KarstadtQuelle-Zentrale gewählt worden. In Essen beschäftigt das Unternehmen bereits rund 530 Mitarbeiter, die Verlagerung weiterer Bereiche sei in den kommenden Wochen geplant. Weltweit beschäftigt Atos 47.000 Mitarbeiter, davon rund 3.000 in Deutschland. (dpa) / (jk)