Auch Deutsche Constantin Film setzt auf Blu-ray Disc

Wenige Tage nach der Ankündigung des Hollywood-Studios Warner Bros., die HD DVD fallen zu lassen, hat sich nun auch die deutsche Constantin Film entschlossen, ab 1. März hochaufgelöste Filme nur noch auf Blu-ray Disc anzubieten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 182 Beiträge
Von
  • Volker Zota

Das deutsche Filmproduktions- und Verleihunternehmen Constantin Film AG zieht die Konsequenzen aus der Ankündigung des Hollywood-Studios Warner Bros., die HD DVD fallen zu lassen, und will künftig hochaufgelöste Filme ebenfalls nur noch auf Blu-ray Disc anbieten. Als Stichtag nannte das Unternehmen den 1. März 2008.

Mit der Entscheidung orientiere sich Constantin eindeutig an der internationalen Entwicklung, verdeutlicht Constantin-Vorstand Franz Woodtli. "Der jahrelange DVD-Nachfolgestreit hat vor allem im Jahr 2007 eine merkliche Verunsicherung bei den Konsumenten hervorgerufen" und so eine Verzögerung bei der Einführung von Hi-Def in den Mainstream bewirkt, meinte Woodtli. (vza)