Auch im Mai optionale Windows-Updates außer der Reihe

Der Patchday gilt nicht mehr: Auch im Mai hat Microsoft wieder optionale Windows-Updates außer der Reihe veröffentlicht. Auch die Begründung ist wieder bei allen dieselbe: "behebt Probleme in Windows".

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 54 Beiträge
Von
  • Axel Vahldiek

Insgesamt 13 Updates optionale Updates hat Microsoft via Windows-Update zum Download bereit gestellt. Wieviele davon auf einem PC von der Windows-Update-Funktion angeboten werden, unterscheidet sich je nach Version, denn nicht alle Updates sind für alle Versionen gedacht.

Sie sind allesamt nicht als sicherheitskritisch eingestuft, das Einspielen also nur dann von Microsoft empfohlen, wenn man von dem konkreten jeweiligen Problem betroffen ist. Ob das so ist, ist allerdings bei Microsoft wie üblich gar nicht so leicht herauszufinden, weil eine Beschreibung nur in der Knowledge-Base zu finden ist, aber weder in der Systemsteuerung unter Windows Update noch auf der Übersichtsseite.

Der Übersichtlichkeit halber dokumentieren wir hier wieder kurzerhand die Titel der jeweiligen Beschreibung mitsamt Link zum Eintrag:

(axv)