Menü

Audio-Player foobar2000 erreicht Version 1.0

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 321 Beiträge

Auf das Wesentliche reduziert: foobar2000

Was lange währt, wird endlich gut: Der vielseitige Audio-Player foobar2000 hat nach siebenjähriger Entwicklungszeit Version 1.0 erreicht. Neben der Unterstützung für Windows Media und RTSP-Audiostreams bringt die Finalversion unter anderem eine Anbindung an den Internetdienst AccurateRip mit, der gegrabbte Audio-CDs anhand von Prüfsummen automatisch auf Fehlerfreiheit prüft. Zudem wertet foobar2000 nun CD-Text-Informationen eingelegter Musikscheiben aus und verspricht verbesserte Unterstützung von Tastaturen mit Multimedia-Tasten. Eine vollständige Liste der Änderungen stellt Peter Pawlowski, der bereits freiberuflich für Nullsoft tätig war, online zum Abruf bereit.

Foobar2000 wird ausschließlich für Windows angeboten und hat aufgrund seiner aufs Wesentliche reduzierten Oberfläche, seiner audiophilen Qualitäten und der zahlreichen Erweiterungen eine große Fangemeinde, die dem kompakten Player seit Jahren die Treue hält.

Siehe dazu auch:

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige