Menü

Audio-Tag-Editor Puddletag mit AcoustID-Support

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 25 Beiträge

Puddletag bearbeitet Metadaten verschiedener Audio-Formate.

Die Puddletag-Entwickler haben Version 1.0 ihres Open-Source-Metadaten-Editor für Audio-Dateien veröffentlicht. Mit Puddletag lassen sich die Metadaten einer Musiksammlung zeitsparend bearbeiten. Die neueste Fassung bringt Fehlerkorrekturen, aber auch neue Funktionen.

Die wohl wichtigste neue Funktion in Puddletag 1.0 ist die Unterstützung für AcoustID. Dieser Online-Dienst arbeitet an einer freien Datenbank mit Audio-Fingerprints, die sich zur Identifikation von Musik verwenden lassen. Das ist nötig, um etwa Metadaten aus der Musicbrainz-Datenbank zu nutzen. Die Server-Software von AcoustID ist Open-Source, die Datenbank steht unter einer Creative-Commons-Lizenz.

Puddletag 1.0 soll beim Bearbeiten vieler Dateien jetzt stabiler laufen. Überarbeitet wurde der Zugriff auf Informationen von Amazon, da hier mittlerweile ein AssociateTag für die Suche nötig geworden ist. Anwender müssen hier Ihr eigenes AssociateTag angeben. Puddletag unterstützt das Bearbeiten von Metadaten in MP3-, Ogg-Vorbis-, FLAC- und anderen Formaten. Die unter der GPLv3 veröffentlichte Software steht auf der Projekt-Website zum Download bereit. (lmd)

Anzeige
Anzeige