Menü

Aus Nokia Music wird Nokia MixRadio

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 37 Beiträge
Von

Nokia gibt seinem Musikdienst einen besser passenden Namen und spendiert ein neues Icon. Nokia MixRadio läuft ohne Registrierung, kostenlos und werbefrei auf allen Lumia-Smartphones; das Update lässt sich aus dem Windows Store herunterladen.

Der Nutzer kann aus Hunderten kuratierten Mixes wählen oder eigene Mixe durch die Nennung von drei Künstlern kreieren. Die Musik kann online gehört werden; vier Mixes lassen sich auch offline herunterladen, so dass man unterwegs keine Mobilfunkdaten verbraucht. Sechs mal pro Stunde kann man Tracks überspringen. Für knapp vier Euro pro Monat fällt dieses Limit.

Nokia MixRadio (4 Bilder)

MixRadio Play Me

Nokia MixRadio stellt die Funktion Play Me in den Mittelpunkt. (Bild: Volker Weber)

Die neue Version MixRadio steht unter dem Motto "Play Me". Während der Wiedergabe kann man mit Daumen hoch oder runter den gerade laufenden Track bewerten und damit die Musikwiedergabe beeinflussen. Nokia meldet diese Daten an EchoNest, die aus einem Katalog von weltweit 26 Millionen Tracks einen passenden Mix zusammenstellen, der sich mit Play Me abspielen lässt. Mixes lassen sich per eMail, SMS, Twitter und Facebook mit anderen teilen.

Nokia MixRadio ist auch online im Browser unter der Adresse www.mixrad.io zu finden. Dazu gibt es eine App für Windows 8 und RT. (vowe)