Ausprobiert: Mit der VR-Brille auf der realen Achterbahn

Virtuelle Achterbahnen gehören zu den bekanntesten Anwendungen für VR-Brillen. Der Europa-Park dreht die Idee um - und setzt den Mitfahrern einer echten Achterbahn eine VR-Brille auf den Kopf. Es folgt ein Ritt auf einem Drachen, den c't ausprobiert hat.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 80 Beiträge

Mit der VR-Brille auf der Achterbahn

(Bild: Europa-Park)

Von

Dank Samsungs Gear-VR-System hat der Europa-Park in Rust (Baden-Württemberg) eine neue alte Attraktion. Im "Alpenexpress VR-Ride" fahren die Besucher zwar auf einer klassische Achterbahn, erleben jedoch dank Virtual-Reality-Brille Fantastisches – etwa den Ritt auf einem Drachen. Für c't hat Jan-Keno Janssen diese Fahrt am Tag ihrer Einführung ausprobiert und gibt sich in seinem Rückblick im c't-Artikel "Ausprobiert: Mit VR-Brille auf dem Kopf Achterbahn fahren" beeindruckt. Die Verbindung aus realer Achterbahnfahrt mit Fahrtwind und echten Beschleunigungskräften sowie der virtuellen Realität vor den Augen ergebe ein ganz neues Erlebnis. Am liebsten hätte er die Fahrt gleich mehrfach wiederholt.

Weltpremiere: Alpenexpress VR-Ride im Europa-Park Rust (6 Bilder)

In den Startlöchern: Das sieht man mit aufgesetzter VR-Brille, wenn die Achterbahnfahrt noch nicht gestartet ist.
(Bild: Europa-Park / VR Coaster)

Mit der neuen Attraktion haben die Parkbetreiber die Achterbahn Alpenexpress Enzian erweitert. Fünf von zehn Sitzreihen sind für das System ausgerichtet. Dank des kabellosen Gear-VR-System von Samsung, das ausschließlich mit den Smartphones Galaxy Note 4 und S6 (Edge) funktioniert, erleben Besucher dort die Fahrt durch die VR-Welt. Eine Version mit schärferen Texturen und mehr Polygonen für das Galaxy S6 werde schon geplant. Aus wirtschaftlicher Sicht jedenfalls ist das Projekt reizvoll, schreibt c't. In die Jahre gekommene Achterbahnen könnten durch das VR-System wieder aufregend gemacht werden.

Lesen Sie den gesamten Bericht bei c't (einschließlich Video mit Mitfahrerblick):

(mho)