Menü
Cebit

Aussteller laden zum sportlichen Tischfußball-Event

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

Auf der CeBIT keine Seltenheit: Kickertische

Auf der CeBIT geht es nicht nur um Hochtechnologie. Am CeBIT-Samstag und -Sonntag lädt der Antivirus-Spezialist G Data zu einem außergewöhnlichen Tischfußball-Event am Stand D35 in Halle 11. Eine Tischfußball-WM der IT-Security-Hersteller wird es in diesem Jahr zwar nicht geben, doch laut dem inoffiziellen G-Data-Kickerbeauftragten Ralf Benzmüller sorgen an beiden Tagen zwischen 14 und 15 Uhr zwei Tischfußballprofis für Abwechslung vom Messe-Stress: Vor Ort werden die Hannoveraner Bundesliga- und Nationalspieler Ruben Heinrich und Erik Quakulinsky ihr Können an zwei P4P-Turniertischen zum Besten geben.

Sportliche Betätigung als Zerstreuung und Erholung vom Messestress und Büro-Alltag

heise online hat bislang drei weitere Aussteller mit Krökeltischen gesichtet, die sogar ganztägig spielbar sind: Ein "Ullrich-Kicker 100kg" steht beim Opto-Kommunikationsspezialisten JDSU (Halle 13, Stand B20), ein Tisch unbekannter Bauart am Stand des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (Halle 9, D06) und der Webhoster Plusserver (Halle 13, C25) hat gleich einen ganzen Krökeltisch-Park aufgeboten. Die meisten Kicker dienen dort als Besprechungstische, doch ein "Longoni Bomber" steht dort spielwilligen Besuchern offen.

Insbesondere in der vorwiegend sitzenden IT-Branche gelten sportliche Aktivitäten der Mitarbeiter mehr als nur dem medizinisch indizierten Bewegungsausgleich. Laut Benzmüller – eigentlich Leiter der G Data Security Labs – fördern sie Teamgeist und Kreativität. Am Stand von JDSU verriet man uns außerdem, dass auf der Messe an dem Sportgerät sogar wichtige Verträge geschlossen wurden. Der Mannschaftserfolg verspricht offenbar auch einen gewissen Werbeeffekt. Immerhin stellen die G-Data-Kickers derzeit zwei Teams der 2. Bochumer Tischfußballliga.

Siehe dazu auch:

(cr)