Menü

Authoring-Unternehmen Sonic übernimmt Videospezialisten DivX Inc.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 25 Beiträge

Sonic Solutions und DivX Inc. haben gemeinsam mitgeteilt, dass der Authoring-Spezialist das durch sein gleichnamiges Videoformat bekannte Medienunternehmen DivX Inc. aufkaufen will. Das Übernahmeabkommen der beiden an der US-amerikanischen Technologiebörse NASDAQ notierten Firmen sieht vor, dass DivX-Aktionäre für jede Aktie 0,514 Sonic-Aktien zuzüglich 3,75 US-Dollar erhalten. Legt man den gestrigen Kurs der Sonic-Aktie zugrunde, lag das Angebot mit einem Gegenwert von etwa 9,80 US-Dollar je Aktie gute 40 Prozent über dem Wert der DivX-Aktie. Das Gesamtvolumen des Deals umfasst rund 323 Millionen US-Dollar.

Da die Aktionäre beider Unternehmen dem Unterfangen zustimmen und die US-Regulierungsbehörde die Übernahme prüfen muss, geht Sonic Solutions davon aus, dass das Geschäft erst im September dieses Jahres abgeschlossen wird. Nach Abschluss der Übernahme werden der jetzige DivX-Geschäftsführer Kevin Hell, DivX-Finanzchef Dan Halvorson sowie DivX-Vizepräsident und -Syndikus David Richter das verschmolzene Unternehmen voraussichtlich verlassen.

Sonic Solutions hat in den vergangenen 20 Jahren Erfahrungen mit dem Authoring optischer Medien (CD, DVD, Blu-ray Disc) gesammelt. Privatanwendern dürfte die Firma vor allem durch die Endkundensparte Roxio bekannt sein. Sonic will nun durch die DivX-Übernahme besser im Internet-Geschäft Fuß fassen. DivX verfüge über das nötige Know-how im Bereich Internet-Videostreaming sowie über ein von Hollywood akzeptiertes DRM-System (Digital Rights Management).

Außerdem hofft der Authoring-Spezialist, von den guten Kontakten, die DivX zu rund 150 Unternehmen der Unterhaltungselektronikindustrie aufgebaut hat, zu profitieren. Laut DivX unterstützen weltweit rund 300 Millionen Geräte die Wiedergabe von DivX-Videos – neben unzähligen DVD-Playern inzwischen auch Blu-ray-Player, Flachbildfernseher, Digicams und Handys.

Das vorrangige Ziel der Übernahme besteht darin, mit der Hilfe von DivX das Veröffentlichen, Verbreiten und Anschauen von Internet-Videos so einfach zu gestalten wie es derzeit bei DVDs der Fall sei. (vza)