Menü

AvantGo bringt Notes-Anwendungen auf den Palm

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

AvantGo kauft den Softwareanbieter Globalware Computing, besser bekannt als Hersteller der Pylon-Produktfamilie zur Nutzung von Notes/Domino mit den Palm-PDAs. Pylon besteht aus drei Komponenten:

  • Pylon Conduit synchronisiert Kalender, E-Mail, Adressbuch, To-Dos, und Memos mit den entsprechenden Notes-Datenbanken des Benutzers. Anders als das Lotus-Produkt EasySync kann Pylon Conduit dabei auch mehre Notes-Adressbücher mit dem Palm abgleichen, etwa das persönliche und das Firmen-Adressbuch.
  • PylonPro enthält alle Funktionen von Pylon Conduit und transformiert darüber hinaus selbstentwickelte Notes-Datenbanken in Palm-Anwendungen.
  • Pylon ServerSync schließlich verlagert die Synchronisierung auf den Domino-Server. Die Anwender können über ein LAN oder über eine direkte Modemeinwahl mit dem Server Kontakt aufnehmen.

Lotus hat bislang keine vergleichbare Produktpalette. Erst zum Ende des Jahres wird eine neue Version der Mobile Services for Notes erwartet. EasySync wird nicht über die aktuelle Version 3.0x hinaus weiterentwickelt. Auf der Lotusphere im Januar hatte Lotus erstmals angekündigt, ein Mobile Notes anbieten zu wollen. (Volker Weber) / (jk)

Anzeige
Anzeige