Menü

Axel Springer AG bestätigt Polsat-Interesse

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge

Die Berliner Axel Springer AG hat am heutigen Donnerstag Gespräche über den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung am polnischen Fernsehsender Polsat bestätigt. Der Kaufpreis der geplanten 25,1-prozentigen Beteiligung werde sich auf etwa 250 Millionen Euro belaufen, hieß es. In Abhängigkeit von der Wertentwicklung der Beteiligung könne sich der Kaufpreis bis Ende 2008 aber um bis zu 50 Millionen Euro erhöhen.

Polsat ist eine der beiden führenden privaten TV-Sendergruppen in Polen, zu der die beiden Vollprogramme Polsat und Polsat 2 sowie ein Gesundheits- und zwei Sportkanäle gehören. Zuletzt hatte die Axel Springer AG 25 Prozent an Dogan TV erworben. Die türkische Sendergruppe gehört zum Medienkonzern Dogan Yayin Holding, der bei der Versteigerung der Mehrheitsanteile an ProSiebenSat.1 mitbietet. (pmz)

Anzeige
Anzeige