Menü

Axis bringt Bluetooth-Basisstation

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

Auf der CeBIT präsentiert das schwedische Unternehmen Axis Communications (Halle 11G62) seinen Bluetooth Access Point 9010, der im 2. Quartal für rund 500 US-Dollar auf den Markt kommen soll. Das Gerät dient als Basisstation für bis zu sieben Benutzer als Einstiegspunkt in das verkabelte LAN.

Der AP unterstützt die Meganet-Konfiguration (bis 100 m Reichweite, 100 mW Sendeleistung) sowie asymmetrische (723 kBit/s im Empfangsmodus, 57 kBit/s im Sendemodus) und symmetrische Kommunikation (je 434 kBit/s im Sende- und im Empfangsbetrieb). Ein eingebauter DHCP-Server sorgt für die IP-Nummernvergabe angemeldeter Bluetooth-Clients. Auf Wunsch kann sich das Gerät aber auch einem bereits im LAN eingerichteten DHCP-Server unterordnen und selbst Client spielen. Die Authentifizierung mobiler Nutzer regelt der AP über das RADIUS-Protokoll, ferner vermag er sich die aktuelle Uhrzeit via NTP aus dem Netzwerk holen. Administriert wird der AP 9010 über Web-Browser, als Betriebssystem dient Embedded Linux. (dz)