Menü

BB8-Droid: Star-Wars-Roboter für 150 US-Dollar

Der kleine BB8-Droid könnte R2-D2 beerben. In den USA ist der per Smartphone steuerbare Roboter seit kurzem erhältlich.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge
BB8-Droid

(Bild: Sphero)

Anzeige
Sphero Star Wars BB-8 (R001ROW)
Sphero Star Wars BB-8 (R001ROW) ab € 69,90

Im kommenden Star-Wars-Film „Episode VII – Das Erwachen der Macht“ wird ein kleiner Droide in Erscheinung treten, der durch sein niedliches Aussehen dem Urgestein R2-D2 Konkurrenz machen könnte. Eine Nachbildung des BB-8 getauften Mini-Roboters ist über den Hersteller Sphero in US-Apple-Stores, bei Best Buy sowie auf der Sphero-Webseite erhältlich. Für knapp 150 US-Dollar erhalten Käufer einen lizenzierten Roboter, der per Smartphone gesteuert werden kann. In Deutschland soll er ab der nächsten Woche erhältlich sein.

Auf dem runden Körper von BB-8 befindet sich ein Kopf in Form einer Halbkugel, der optisch an den Droiden R2-D2 erinnert. Obwohl der Körper wie ein Fußball über den Boden rollt, bleibt der Kopf – je nach Tempo etwas wackelig – immer in seiner Position. Die Bedienung erfolgt per Android- oder iOS-Gerät, dort werden auch die Soundeffekte wiedergegeben. Darüber hinaus kann BB-8 unterschiedliche Gesten ausführen, beispielsweise nicken, den Kopf schütteln oder seine Gefühle zum Ausdruck bringen. Auch auf Sprachbefehle soll der Droide reagieren können.

Im Patroullien-Modus wandert BB-8 eigenständig durch den Raum. Aufgrund der fehlenden Kamera bleiben Kollisionen aber nicht aus. Nach Zusammenstößen ändert der Droide seine Richtung und rollt weiter. Angelehnt an die Star-Wars-Filme sind auch die Zusatz-Funktionen: Per Augmented Reality erscheinen auf dem Mobilgerät vor dem Roboter beispielsweise Hologramme, wie man sie aus den Kinostreifen kennt. Mit einer Akkuladung soll er rund 60 Minuten aktiv sein können.

(Denise Bergert) / (axk)

Anzeige
Anzeige