Menü

BBDO übernimmt Kerngeschäft von PopNet Internet

vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

Die Werbeagentur BBDO Group Germany übernimmt das Kerngeschäft der insolventen Hamburger PopNet Internet AG. Kunden und die verbliebenen 90 Mitarbeiter der Tochtergesellschaft PopNet Kommunikation sollen mit Beginn des Jahres reibungslos auf den neuen Eigner überführt werden, teilte das Unternehmen mit.

"Wir verstärken uns sehr gerne mit den qualifizierten Mitarbeitern der PopNet", so der eher lakonische Kommentar von Rainer Zimmermann, Chef der BBDO. Man werde den Kunden eine reibungslose Fortführung der Arbeiten durch die bisherigen Arbeitsteams an den Standorten Hamburg, Frankfurt und München sicherstellen, betonte er. Und mit Blick auf die bisherige Geschäftsführung von PopNet fügte Zimmermann hinzu: "Die Krise der New Economy hat ihre Ursache in einem falschen Geschäftsmodell, nicht jedoch in der Qualifikation der Mitarbeiter und in der Wettbewerbsfähigkeit ihrer Leistungen." BBDO erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit 2.900 Mitarbeitern einen Umsatz 3,5 Milliarden Mark und bezeichnet sich selbst als Marktführer der deutschen Kommunikations- und Werbebranche. (jk)